Gotthardbahn Alpine Classic: Erstfeld – Bellinzona

Die Gotthardbahn Alpine Classic:
Erstfeld – Bellinzona Route, £29.99

ODER ERWERBEN SIE DAS PRODUKT AUF STEAM:

Über dieses Produkt:

Berühmte, alpine Bahnstrecken erwarten Sie auf der klassischen Gotthardbahn-Route für den Train Simulator von Rivet Games!

Die Gotthardbahn ist die zweithöchste Normalspurbahn der Schweiz. Sie wurde zwischen 1872 und 1882 erbaut und durchquert die Alpen mit dem Gotthard-Tunnel in 1.151 Metern Höhe über dem Meeresspiegel. Zur damaligen Zeit war der 15 km lange Gotthard-Tunnel der Längste der Welt.

Mehr erfahren:

Rivet Games haben akribisch 110 km der Gotthard-Route zwischen Erstfeld, an der nördlichen Seite der Alpen, auf 472 Metern Höhe, bis zum südlich gelegenen Bellinzona, nahe der italienischen Grenze, auf einer Höhe von 241 Metern, modelliert, wie sie vor der Fertigstellung des neuen Gotthard-Basistunnels verlief. Aufgrund der extremen Höhenunterschiede kommen langen Rampen für die Zufahrten auf jeder Seite des Tunnels zum Einsatz, sowie mehrere Spiralen im Inneren des Berges.

Der Betrieb der Gotthardbahn ist herausfordernd und abwechslungsreich und umfasst sowohl regionalen und interregionalen Personenverkehr, als auch wichtige Gütertransporte zur Versorgung von Industrien. Viele werden von SBBs Flotte schnittiger Re 460-Lokomotiven angeführt. Es können auch Steuerwagen-Varianten der EWIV-Personenwagen die Spitze bilden, mit einem 460, der den Zug anschiebt.

Extreme Höhenunterschiede, die für einzigartige Panoramen an jeder Kurve sorgen, haben die klassische Gotthardbahn weltberühmt gemacht. Im Train Simulator können sie diese malerische Strecke erkunden!

Enthaltene Szenarien

Enthält insgesamt 7 anspruchsvolle Karriere-Szenarien und 2 Szenarien für den Railfan-Modus:

  • [Re 460 SBB] Lokomotiv-Fahrtraining
  • [Re 460 SBB] Bellinzona nach Bodio Leerer Güterzug
  • [Re 460 SBB] Bodio nach Faido Güterzug
  • [Re 460 SBB] Gotthard IC Winter Richtung Norden
  • [EWIV Bt] Airolo nach Bellinzona Herbst IR
  • [EWIV Bt] Gotthard IC Sommer in Richtung Süden
  • [EWIV Bt] Göschen nach Erstfeld Frühling IR
  • [Railfan-Modus] Biaschina
  • [Railfan-Modus] Wassen

Weitere Szenarien sind online im Steam Workshop und im Spiel erhältlich. Die Szenarien des Steam Workshops von Train Simulator, die viele weitere spannende Spielstunden garantieren, sind kostenfrei und einfach herunterzuladen. Szenarien werden täglich hinzugefügt. Schauen Sie einfach mal vorbei!

Hauptmerkmale

  • 110 km lange Strecke von Erstfeld nach Bellinzona, wie sie beim Bau des Gotthard-Basistunnels verlief
  • SBB-Signalsystem vom Typ L und N mit eigens entworfenen Signalmodellen und -funktionen, einschließlich:
    • Animierter Bremsentest und Abfahrbefehl (Abfahrtanzeige)
    • Funktionierende „Besetztes Gleis“-Anzeigen bei Anfahrten zu belegten Bahnsteigen
    • Korrekt funktionierende Zwergsignale mit drei Zuständen zwischen den Hauptsignalen
    • Integra-Signum-Sicherheitssystem-Gleismagnete und Führerstandausstattung
    • ZUB-Sicherheitssystem-Führerstandsanzeige
  • Mehr als 60 neue Gebäudemodelle, um die einzigartige Architektur der Region zu erfassen
  • Mehr als 200 Oberleitungs- und Mastmodelle
  • Brücken- und Tunnelportal-Modelle, die eigens entworfen wurden, um die atemberaubende Ingenieurstechnik der Strecke wiederzugeben
  • 15 höchst detailgetreue Stationsmodelle und andere charakteristische Modelle auf der Linie
  • Elektrolokomotive Re 460 in markengetreuer SBB-Lackierung, animierte Außenspiegel und Lokführer-Figur für die Außenansicht, die sich automatisch zu dem bedienbaren Ende der Lok begibt.
  • EWIV-Personenwagen in drei Varianten (A, B und Bt).
  • Der A-Wagen bietet eine detailgetreue Fahrgastansicht mit 5 Kamerastellungen.
  • Der Bt-Fahrwagen verfügt über einen voll funktionsfähigen Führerstand, der einen Wendebetrieb der Züge ermöglicht.
  • Res-Containerwagen. Sowohl entladene als auch mit Betonbarrieren beladene Versionen sind enthalten
  • 7 Karriere-Szenarien, einschließlich eines geführten Tutoriums für die Re 460-Lokomotive.
  • 2 Railfan-Modus-Szenarien
  • Kompatibel zum Schnellen Spiel
  • Downloadgröße: 742,1 MB

 

Erscheinungsdatum: 1/8/2019

Benötigt: Train Simulator 2020

Entwickler: Rivet Games

Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Vereinfachtes Chinesisch

ENTDECKE DIE ENTWICKLERVIDEOS ÜBER DIE STRECKE:

ENTDECKE VIDEOS VON ANDEREN SPIELERN:

BESUCHE DIE RIVET GAMES FOREN, UM DICH MIT ANDEREN SPIELER ÜBER DIESES PRODUKT AUSZUTAUSCHEN:

WAS SPIELER ÜBER DAS PRODUKT SAGEN:

“Hier ist die Landschaft super gelungen und die Fahrzeiten ok. Hier kann man während der Fahrt alles sehen.”

– Siggiplett

WEITERLESEN

SYSTEMANFORDERUNGEN

MINIMUM FÜR 32 BIT:
Betriebssystem: 32-bit Windows 7 Service Pack 1, 8.1 oder 10 erforderlich (andere Betriebssysteme oder Versionen werden nicht unterstützt)
Prozessor: Intel Core-i3 4330 3,50 GHz Dual Core oder AMD A8 6600K 3,90 GHz Quad Core oder besser
Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 750 Ti oder AMD Radeon R9 Grafikkarte mit 1 GB an dediziertem VRAM oder besser
DirectX®: 9.0c
Netzwerk: Breitbandverbindung (kann zusätzliche Kosten verursachen)
Festplattenspeicher: 40 GB oder mehr verfügbarer Festplattenspeicher (zusätzliche Add-ons könnten mehr Platz benötigen)
Soundkarte: DirectX-kompatibles Audiogerät
Zusätzliche Hinweise: Maus und Tastatur oder Xbox-Controller erforderlich

Laptops, Notebooks, Mobilgeräte oder leistungsschwache Versionen der oben angegebenen Systemspezifikationen (einschl. Intel oder Integrated Graphics) könnten ausreichend sein, werden aber nicht unterstützt. Eine Aktualisierung der Chipsatz-, Grafik- oder Audiotreiber könnte notwendig sein. Weitere Informationen zu den empfohlenen Spezifikationen für Train Simulator 64-Bit finden Sie im Benutzerhandbuch für Train Simulator 2019.

EMPFOHLEN FÜR 32 BIT:
Betriebssystem: 32-bit oder 64-bit Windows 7 Service Pack 1, 8.1 oder 10 erforderlich (andere Betriebssysteme oder Versionen werden nicht unterstützt)
Prozessor: Intel Core-i5 4690 3,50 GHz Dual Core oder AMD Ryzen 7 1700 3,80 GHz Quad Core oder besser
Arbeitsspeicher: 4 GB RAM (maximal möglich unter 32-bit Windows)/16 GB oder besser (für 64-bit Windows)
Grafik: NVIDIA GeForce GTX 970 oder AMD Radeon RX 480 mit 4 GB an dediziertem VRAM oder besser
DirectX®: 9.0c
Netzwerk: Breitbandverbindung (kann zusätzliche Kosten verursachen)
Festplattenspeicher: Hochleistungs-SSD mit 40 GB oder mehr verfügbarem Festplattenspeicher empfohlen (zusätzliche Add-ons könnten mehr Platz benötigen)
Soundkarte: DirectX-kompatibles Audiogerät
Zusätzliche Hinweise: Maus und Tastatur oder Xbox-Controller erforderlich

Laptops, Notebooks, Mobilgeräte oder leistungsschwache Versionen der oben angegebenen Systemspezifikationen (einschl. Intel oder Integrated Graphics) könnten ausreichend sein, werden aber nicht unterstützt. Eine Aktualisierung der Chipsatz-, Grafik- oder Audiotreiber könnte notwendig sein. Weitere Informationen zu den empfohlenen Spezifikationen für Train Simulator 64-Bit finden Sie im Benutzerhandbuch für Train Simulator 2019.
*Herunterladbare Inhalte sind von Dovetail Games und von Drittanbietern erhältlich. Zusätzliche Inhalte können kostenpflichtig sein.

Laptops, Notebooks, Mobilgeräte oder leistungsschwache Versionen der minimalen und empfohlenen Systemspezifikationen (einschl. Intel® oder Integrated Graphics) könnten ausreichend sein, werden aber nicht unterstützt. Eine Aktualisierung der Chipsatz-, Grafik- oder Audiotreiber könnte notwendig sein.

© 2018 Dovetail Games, Firmenname von RailSimulator.com Limited (‘DTG’). Alle Rechte vorbehalten. Teile ursprünglich entwickelt von Kuju Entertainment Limited in Kooperation mit F4G Software Limited. Teil-Urheberrecht Kuju Entertainment Limited 2007. Physik-Engine, PhysX, zur Verfügung gestellt von NVIDIA. Autodesk®/Scaleform®-Software, © 2012 Autodesk, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „RailSimulator.com“, „TS2019“ und „Dovetail Games“ sind eingetragene Markenzeichen von DTG. Amtrak und Superliner sind eingetragene Warenzeichen von Amtrak. Das DB-Logo ist ein Markenzeichen der Deutschen Bahn AG. Erlaubnis für die Benutzung des South West Trains-Warenzeichens durch den Transportminister. Erlaubnis für die Benutzung des Southern-Warenzeichens durch Transport for London. Der Union-Pacific-Schild ist ein eingetragenes Markenzeichen, die Nutzung erfolgt unter Lizenz. Alle sonstigen Markenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Nicht berechtigtes Kopieren, Bearbeiten, Verleihen, Weiterverkaufen, Arcade-Nutzen, Erheben von Nutzungsentgelt, Übertragen, Übertragen per Kabel, öffentliches Aufführen, Verbreiten oder Auszugnehmen des Produktes oder eines Markenzeichens oder urheberrechtlich geschützter Teile sind verboten. Von DTG entwickelt und herausgegeben.

Die vollständige Liste aller Danksagungen ist vom TS2019-Optionsmenü aus zugänglich.